Arrangeur / Komponist Robert Lingnau - home NeuesBiographieArbeitMusikinteraktiv

Vergangenes

Wie das Leben so spielt...

Musikalischer Werdegang von Robert Lingnau

  • Am 15.12.1973 in Braunschweig in die Welt entlassen.

  • Baßstudium Jazz und jazzverwandte Musik an der Hochschule der Künste in Amsterdam (Conservatorium Hilversum und Amsterdam) bei David de Marez Oyens, Theo de Jong, Rob Langereis und anderen, Abschluß 1998 mit Diplom und einer besonderen Wertschätzung der Kompositionen und Arrangements.

  • Bereits während des Baßstudiums als zweites Hauptfach Arrangement / Komposition bei Jurre Haanstra, anschließend künstlerisches Aufbaustudium zur Konzertreife für diese Fächer. Diplomkonzert 2000 mit meinem Jazzorchester im Bimhuis in Amsterdam. Überraschende und schöne Klangfarben, ein sehr musikalischer und sehr vielversprechender Arrangeur, hieß es da in meinem Diplom.

  • Mitgewirkt unter anderem im Landesjugendjazzorchester Niedersachsen, Bundesjugendjazzorchester, hr Jugend-Allstar-Big Band, Göttinger Symphonieorchester (Gastsolist) sowie mehreren Bands.

  • Erster Preis bei "Winning Jazz", Landessieg bei "Jugend Kulturell", Landespreisträger bei "Jugend Jazzt" in der Kategorie Solist, "Official Award for outstanding Musicianship" der IAJE in Atlanta.

  • 3. Preis beim Kompositionswettbewerb des Hessischen Rundfunks bei eigener Leitung der hr Big Band. Nach Ausschreibung durch den Euroring, einem Zusammenschluß öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten, Komposition für das niederländische staatliche Metropole Orchestra unter der Leitung von Vince Mendoza. Seit 1999 bin ich als Arrangeur / Komponist mehrfach zu Gast beim Bundesjugendjazzorchester gewesen.

  • Im Jahre 2000 Kompositionsstipendiat des Landes Niedersachsen, im selben Jahr Gründung des "Robert Lingnau Jazz Orchestra" mit Tournee und Rundfunkaufzeichnung.

  • Musik bei Tourneen durch Deutschland, weite Teile des europäischen Auslands und die USA zu Gehör gebracht und auf mehreren CDs dokumentiert.

  • Weitere Aufnahmen unter anderem für die BBC, Deutschlandfunk, DeutschlandRadio Kultur, Jazzradio Berlin, RADIOkultur, rbb, SFB, ORB, NDR, hr, MDR.

  • Gearbeitet mit oder geschrieben für die BBC Big Band, Berliner Jugendjazzorchester (BJJO), Berlin Jazz Orchestra, BuJazzO (Bundesjugendjazzorchester), Friedrichstadtpalast Berlin, hr Big Band, Landesjugendjazzorchester Niedersachsen, Metropole Orchestra, Ack van Rooyen, Usedomer Musikfestival, Jiggs Whigham und viele weitere.

  • Bis Dezember 2003 Autor und Moderator der Sendung "Late Night - Jazz live" auf dem Kulturradio vom rbb, seither Moderator der ARD-weiten Liveübertragung des Berliner JazzFest.

  • Im Jahr 2006 künstlerischer Leiter des Berliner Jugendjazzorchester (BJJO).
homeBiographieinteraktiv zuruecknach oben