Arrangeur / Komponist Robert Lingnau - home NeuesBiographieArbeitMusikNoteninteraktiv

Stimmen

Was sagen die anderen?

Diese Auswahl ist selbstredend selektiv. Aber wer würde nicht genauso handeln? Vielleicht werde ich einmal eine Rubrik entgegengesetzter Art einrichten, so in etwa: Dieser Mann sollte es besser einmal mit Sport versuchen. Bis es soweit ist, bleibt es bei:

Thanks for your great music. - Bob Mintzer

Peter Herbolzheimer

Talentierte junge Arrangeure / Komponisten gab es und gibt es wenige. Umso erfreulicher, dass es Robert Lingnau gibt. Hier ist ein junger Mann, der mit vielen Wassern gewaschen ist - Jazzwasser. Sei es mit dem BBC Orchester, mit dem holländischen Metropole, Telefon-Orchestern oder seinem eigenen, seien es Instrumental- oder Gesangstitel, es ist hörenswert und interessant geschrieben. Erstaunlich das Maß an Professionalität, welches in seiner Schreibweise steckt. Erfreulich dieser Robert Lingnau! - Peter Herbolzheimer

This is beautiful music. - Vince Mendoza dirigierte "Absence"

Braunschweiger Zeitung über das Robert Lingnau Jazz Orchestra:
Geschmack bei der Wahl seiner musikalischen Mittel. [...] Überhaupt verfügt das Orchester über eine Reihe vorzüglicher Bläsersolisten, deren Spiel geradezu als Markenzeichen gelten kann: [...] - Roland Comes

I have had the pleasure of knowing Robert Lingnau as both a bassist and composer / arranger for several years. I'm very impressed with these aspects of his musical talents. He is a wonderful, sensitive bassist. His writing is an extension of his playing, demonstrating creativity, while at the same time reflecting respect and knowledge for the tradition of the jazz idiom. - Jiggs Whigham

Jiggs Whigham

Hannoversche Allgemeine Zeitung:
Deutlich hörbar war der Einfluss der Musikhochschulen, aber keineswegs in Form schulmäßiger Steifheit - gerade Lingnaus Werke klangen meist ungemein erfrischend -, sondern auch das Gefühl für Richtigkeit und Geschlossenheit, unverdächtig jeder destruktiven Tendenz, und ein Wissen um die jüngere Tradition des Jazz: von den wolkigen Klangfantasien eines Gil Evans bis zur Geräuschverliebtheit des No-Wave. - Martin Rolf

Congratulations on your beautiful piece. - Maria Schneider über "Conditions"

This is no shit, man! - Al Porcino über "Cloudburst"

homeBiographieStimmen zuruecknach oben